Schweineschwänzchen

Schweineschwänzchen können rechtshändig oder linkshändig geringelt sein. Diese Tatsache ist bereits in der Veröffentlichung "Ueber die Drehkraft in der Natur und insbesondere bei den Lebewesen" von Wendel Schraube (Pseudonym) aus dem Jahre 1886 angesprochen (Ber. durst. chem. Ges. 1886, 3539), also nur zwölf Jahre, nachdem van't Hoff und Le Bel das tetraedrische Kohlenstoffatom und auch das asymmetrische Kohlenstoffatom vorgestellt hatten.
nächstes Bildzurück zur Übersicht