Banner Grafik

Studieninformationen Chemie (Master)


Das Masterstudium ist ein weiterführendes Studium von zwei bis vier Semestern Dauer.

Voraussetzung für die Aufnahme in einen Masterstudiengang ist der Abschluss eines Bachelorstudiums oder ein gleichwertiger erster berufsqualifizierender Abschluss. Welche Studiengänge bzw. Bachelorabschlüsse als Zulassungsvoraussetzung im jeweiligen Masterstudiengang anerkannt werden, regelt die Prüfungsordnung.

Ziel des weiterführenden Masterstudiums ist es, selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten zu erlernen, dies schließt auch die Fähigkeit zu interdisziplinärem und praxisbezogenen Arbeiten ein. Die Struktur des Masterstudiums erlaubt die Wahl zwischen fachlicher Breite und früher Spezialisierung.

An der Universität Regensburg kann der Master of Science (M.Sc.) in folgenden Studiengängen erworben werden:

  • Chemie
  • Medicinal Chemistry
  • Complex Condensed Materials and Soft Matter (COSOM)


Masterstudiengang "Chemie"

Der allgemeine Masterstudiengang "Chemie" umfasst drei Grundmodule, die frei aus allen angebotenen Teildisziplinen der Chemie kombiniert werden können. Auch Studienangebote aus den naturwissenschaftlichen Nachbardisziplinen Biologie und Physik können einbezogen und so individuell thematische Schwerpunkte gesetzt werden.

Grundmodule
Anorganische Chemie Organische Chemie Physikalische Chemie
Bioanalytik & Biosensorik Theoretische Chemie Biochemie
Medizinische Chemie
Physik (extern) Biologie (extern) Science Informatics (extern)

Die Grundmodule schließen jeweils mit einer mündlichen Modulabschlussprüfung ab. Zwei Teildisziplinen werden durch zwei Aufbaumodule I, eine davon durch ein weiteres Aufbaumodul II vertieft, in denen spezielle Kenntnisse und Arbeitstechniken vermittelt werden. Das Abschlussmodul umfasst die von Seminaren begleitete wissenschaftliche Masterarbeit, für die neun Monate vorgesehen sind und die auch im Ausland angefertigt werden kann. Die Gesamtnote des Masterabschlusses setzt sich aus den drei bewerteten mündlichen Modulabschlussprüfungen und der Benotung der Masterarbeit zusammen.


1./2.
Sem.
 
3 Grundmodule, 2 Aufbaumodule I
3./4.
Sem.
Masterarbeit, 1 Aufbaumodul II und 1 Abschlussmodul

Masterstudiengang "Medicinal Chemistry"

Im Masterstudiengang "Medicinal Chemistry" wird ein festgelegtes, interdisziplinäres Studienprogramm aus den Grundmodulen Organische Chemie, Bioanalytische Chemie und Medizinische Chemie absolviert, die jeweils mit einer mündlichen Prüfung abgeschlossen werden. Die Fächer Organische und Medizinische Chemie werden in Aufbaumodulen vertieft und es schließt sich die Masterarbeit an. Die Gesamtnote des Masterabschlusses setzt sich wiederum aus den drei bewerteten mündlichen Modulabschlussprüfungen und der Benotung der Masterarbeit zusammen. Wer nur das Grundmodul Medizinische Chemie belegen möchte, kann dies im Master "Chemie" mit zwei anderen Fächern beliebig kombinieren.


1./2.
Sem.
 
3 Grundmodule MedChem, OC und Analytische Chemie, 2 Aufbaumodule: MedChem und OC
3./4.
Sem.
Masterarbeit und 1 Abschlussmodul (MedChem oder OC)

Masterstudiengang "Complex Condensed Materials and Soft Matter"

Der europäische Masterstudiengang "Complex Condensed Materials and Soft Matter" (COSOM) bietet Studieninhalte aus den Bereichen Physikalische Chemie, anorganische und organische Materialchemie und Analytische Chemie sowie ein Fremdsprachenmodul an. Außerdem ist ein einjähriger, verpflichtender Auslandsaufenthalt an einer der beteiligten europäischen Partneruniversitäten (Versailles, Florenz, Lille) vorgesehen.


1./2.
Sem.
 
Physikalische Chemie, anorganische und organische Materialchemie, Analytische Chemie, Fremdsprachenmodul in Regensburg
9.+10. Sem. Masterarbeit und Vorlesungen in Versailles, Florenz oder Lille



 
Letzte Änderung: 04.10.2011 von Webmaster