JungChemikerForum Regensburg

 

Pirates of the Chemistry - Fluch der Chemie

Weihnachtsvorlesung am 20. Dezember 2010
Weihnachtsvorlesung am 16. Dezember 2006 in Konstanz

Piraten der Chemie  Die Darsteller

Darsteller:
Captain Jack Spektrum - Andreas Seitz
Silicia Silan - Jeannine Seidel
Captain Borossa - Christoph Schwarzmeier
Titania D'Aluma - Felicitas von Rekowski
Wirt - Fabian Spitzer

Geschichte

In einer heruntergekommenen Piratenkneipe auf Tortuga platzen Captain Jack Spektrum und seine nun endgültig zu den Piraten gehörende Silicia Silan in eine große Hochzeitsgesellschaft. Da der Wirt es Jack mit seinen Getränken nicht recht machen kann braut er sich selbst ein Bier. Nach dem Genuss ist er schon leicht beschwipst und beginnt zu randalieren. Als der Wirt verlangt, dass Jack alles bezahlen soll überredet dieser ihn zu einem Würfelspielchen. Durch eine List gewinnt selbstverständlich Jack und erhält als Spieleinsatz eine merkwürdig anmutende Karte. Silicia schimpft, weil Jack die ganze Crew für diesen Fetzen verspielen wollte, aber mit Hilfe des Bieres erkennt sie schnell, dass es sich um eine Schatzkarte handelt. Jack erklärt ihr, dass die Karte den Weg zu dem Jungbrunnen von Titania D'Aluma zeigt. Beide beschließen sofort aufzubrechen und diesen Schatz zu suchen.

In der Zwischenzeit befragt Titania D'Aluma in ihrer Höhle ihre Zauberkugel, weil sie nachts die böse Vorahnung hatte, dass jemand ihren Jungbrunnen stehlen wird. Als sich das bewahrheitet beschließt sie Jacks Erzfeind Captain Borossa von den Toten zu erwecken um mit ihm gemeinsam den Jungbrunnen zu beschützen. Als die beiden endlich auf der Insel, auf der der Schatz versteckt ist ankommen, müssen sie feststellen, dass Jack und Silicia den Jungbrunnen schon gefunden haben. Es kommt zum Kampf in dem zunächst Captain Borossa und anschließend Titania sterben und der Jungbrunnen vernichtet wird…